Willkommen im Uelzener Tier-Blog

Joggen mit Hund

Joggen mit Hund

Wer kennt das nicht: Man nimmt sich vor, regelmäßig zu joggen, aber der innere Schweinehund ist stärker. Warum also nicht das Joggen zusammen mit dem eigenen „realen“ Hund anfangen? Wer plant, dem inneren Faulpelz auf diesem Weg ein Schnippchen zu schlagen, sollte folgende Dinge beachten.

Wie…

Beitrag lesen

Andalusier - Rasseportrait Teil 2

Andalusier - Rasseportrait Teil 2

Andalusier sind für viele die Traumpferde schlechthin: Strahlend weiß, stolz und mit langer, wallender Mähne. Aber auch abseits ihres Aussehens steht diese sehr alte Rasse aus Spanien bis heute bei vielen Reitern hoch im Kurs.

Der Name „Andalusier“ ist ein Oberbegriff für Pferde verschiedener…

Beitrag lesen

Birma - Rasseportrait Teil 4

Birma - Rasseportrait Teil 4

Birmakatzen, auch als Heilige Birma bezeichnet, sind echte kleine Schätzchen. Schon auf den ersten Blick fällt ihre ungewöhnliche Zeichnung ins Auge: Während der Großteil des Körpers hell ist, sind Gesicht, Ohren, Schwanz und Beine dunkel, die Pfoten aber wieder weiß. Sie gehört damit zu den…

Beitrag lesen

Weiderisiko - ein verzwicktes Thema

Weiderisiko - ein verzwicktes Thema

Wenn der Weidegang im Desaster endet, weil die Pferde sich untereinander gekabbelt und verletzt haben oder sie womöglich von der Weide ausgebrochen sind, dann sind Pferdebesitzer nach dem Gesetz für Schäden an Dritten haftbar. Auch wenn den Besitzer des Tieres keine eigentliche Schuld trifft, muss…

Beitrag lesen

Sennenhunde - Rasseportrait Teil 6

Sennenhunde - Rasseportrait Teil 6

„Sennenhunde“ ist eine Sammelbezeichnung für die Hunde der Schweizer Bergbauern. Je nach Verwendung haben sich vier verschiedene Rassen heraus gebildet, die zwar alle das typische dreifarbige Fell haben, sich aber sonst in ihren Ansprüchen unterscheiden. Allen gemein ist, dass sie bei konsequenter,…

Beitrag lesen

Giftpflanzen auf der Pferdeweide

Giftpflanzen auf der Pferdeweide

Da blüht einem was: Während der Weidezeit stehen regelmäßige Giftpflanzen-Kontrollen der Koppeln auf dem Programm. Diese typischen Giftpflanzen sollte daher jeder Pferdebesitzer kennen:

Die aktuell wohl bekannteste Giftpflanze ist das Jakobskreuzkraut (syn. Jakobs-Greiskraut). Seine Giftwirkung…

Beitrag lesen

Nachwuchs in der Katzenstube

Nachwuchs in der Katzenstube

Der Wonnemonat Mai macht nicht nur die Bäume grün, sondern sorgt auch für Nachwuchs in der Tierwelt. Katzen bringen im Frühsommer die berühmten „Maikätzchen“ zur Welt, denen eine besonders robuste Gesundheit nachgesagt wird. Zusätzlich zur Pflege von Mama Katze können auch Katzenbesitzer einiges zum…

Beitrag lesen

Hundefreundlicher Garten

Hundefreundlicher Garten

Im Sommer spielt sich das Leben im Garten ab: Lesen, grillen, feiern, Beete anlegen, Obst und Gemüse ernten. Hund ist immer dabei und möchte natürlich gerne mitmischen. Daher sollten bei der Gartenplanung die Bedürfnisse des Hundes mit eingeplant werden. Das hilft, kleine und größere Probleme von…

Beitrag lesen

Hundenamen im Wandel der Zeit

Hundenamen im Wandel der Zeit

Während noch vor dreißig Jahren ein Großteil aller Hunde auf „Hasso“, „Rex“ oder „Bello“ hörte, scheinen diese Namen mittlerweile ausgedient zu haben. Vernimmt man heute im Park allerdings ein energisches „Paul, nun komm aber auch!“, ist damit fast ebenso oft ein Hund wie ein Nachwuchs auf zwei…

Beitrag lesen

Tierische Beziehungshelfer – Katzen tun uns gut!

Tierische Beziehungshelfer – Katzen tun uns gut!

„Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.“, sagte einst der französische Schriftsteller Victor Hugo. Aber warum sollten wir Menschen eigentlich einen Mini-Tiger zum Anfassen brauchen? Ganz einfach: Weil er uns gut tut! Tatsächlich ist es aber nicht nur das samtiges…

Beitrag lesen

152 Beiträge

Sind Sie sicher, dass dieser Beitrag gelöscht werden soll?

Ja

Filtern

nach Zeitraum

nach Kategorie

zurücksetzen
Zur Website