zurück zur Übersicht
Am Strand

Am Strand

Urlaub an der Nordsee: Nicht ohne meinen Hund!


Verbringen Sie Ihren Urlaub gerne in der Natur gemeinsam mit Ihrem Hund? Dann besuchen Sie Friedrichskoog, wo Sie bei langen Strandspaziergängen am Nordseedeich einen wunderschönen Urlaub mit Ihrem Hund erleben können.

Das Nordseeheilbad Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen liegt auf einer grünen Halbinsel an der Nordseeküste direkt am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Baden und Wattwandern mit dem besten Freund des Menschen, lange Abendspaziergänge mit dem Liebling auf vier Pfoten – am Strand fühlen sich Hunde pudelwohl! Der Urlaubsort Friedrichskoog ist besonders tierfreundlich und lädt seine Gäste und Hundebesitzer zu einem Entspannungsurlaub am 400 Meter langen Hundestrand ein. Für Hunde muss im Ort und am Strand keine Kurtaxe gezahlt werden und in zahlreichen Restaurants und Unterkünften sind Urlauber mit Hunden herzlich willkommen!

Am Strand mit Ihrem Hund

 

An zwei 400 Meter langen Hundestrandabschnitten in Friedrichskoog-Spitze können Hundebesitzer und Familien mit Hunden ihren Strandurlaub genießen. Hunde dürfen ausgiebig im Wasser baden, sich in der Nordsee erfrischen und bei Ebbe wattlaufen. Gleich rechts neben dem Familienstrand am Hauptaufgang zum Deich schließt sich der Familienstrand mit Hund an. Weiter nördlich folgt ein Hundestrand ohne Kinderspielplatz.

 

Der Zugang zum Strand kostet für Hunde keine extra Gebühren. Überall im Ort, am Deich und am Strand stehen kostenlos Tütenspender für die Hundetoilette bereit, wenn Sie mit Ihrem Hund Gassi gehen. Denken Sie aber daran, Hunde stets an der Leine zu führen.

Ein Deichspaziergang auf vier Pfoten

 

Das Wattenmeer und die Deiche am Strand von Friedrichskoog laden zu langen Spaziergängen mit Ihrem Hund ein. Genießen Sie die Natur entlang der Küste und lassen Sie sich eine frische Brise um die Nase und die Schnauze wehen. Bei den meisten Wattwanderungen können Sie gemeinsam mit Ihrem Hund teilnehmen. Beachten Sie aber auf all Ihren Routen, dass Sie Hunde niemals ohne Leine frei laufen lassen dürfen.

Hundespazierwege:
Hundetour 1 („Hundeauslaufplatz“ ca. 3 km): Start am Strandhauptaufgang, am Hundestrand entlang bis zum Mittelaufgang des Deichs, Weg am „Seaside“ Richtung Hundeauslaufplatz an der Nordseestraße und zurück.
Hundetour 2 („Seehundstation“ ca. 10 km): Aufgang zum Trischendamm, vor dem Seedeich entlang bis zur Seehundstation Friedrichskoog an der Seeschleuse 4, Rückweg über den Altfelder Weg.

 

 

Geheimtipp „Wattführung mit Hund“:

  • Dauer 2 Stunden, denken Sie an einen Wassernapf und eine Wasserration für Ihren Hund
  • Start am Strandhauptaufgang in Friedrichskoog-Spitze
  • Kosten: 8 € für Erwachsene, 3 € für Kinder, Familienpreis 18 €, Hunde kostenfrei.

Mit dem Hund unterwegs

Am Strand und im Ort, auf dem Deich und in allen Vorländern des Nationalparks Wattenmeer besteht immer Anleinpflicht für Ihren Hund. Wegen des natürlichen Jagdtriebs Ihres Hundes und zum Schutz der übrigen tierischen Bewohner der Deichvorländer, zum Wohl der Schafherden und Vögel, die Ihr Hund so gerne jagen würde, dürfen Sie Ihr liebstes Haustier hier nicht frei laufen lassen. Achten Sie auch darauf, dass Ihr Hund keine Mäuse- oder Kaninchenlöcher am Deich aufwühlt, Vögel verletzt oder deren Eier beschädigt. Die Gründe für dieses Verbot und rechtliche Grundlagen sind im Faltblatt für Hunde auf den Deichen und im Nationalpark übersichtlich zusammengestellt.

Die Deiche von Friedrichskoog und die Region Dithmarschen eignen sich auch wunderbar für ausgiebige Radtouren mit Ihrem Hund. Auf den ebenen und gut ausgeschilderten Radwegen können Sie Ihren Hund problemlos an der Leine neben sich führen, während Sie auf einem insgesamt 1.100 Kilometer langen Radwegenetz entlang der Küste und vorbei an Leuchttürmen, grünen Salzwiesen und weiten Rapsfeldern radeln.

Fitness-Urlaub für Vierbeiner - Hundetraining in Friedrichskoog

Im Urlaub wünscht sich Ihr Hund ein wenig Abwechslung und Raum zum Austoben. Im Dog Ways Center, dem Freizeit- und Gesundheitscenter für Hunde in Friedrichskoog, werden Workshops, Hundetrainings und Hundephysiotherapie angeboten. Freilaufflächen, Indoor-Hallen und Wohlfühlangebote für Hunde bieten Freiraum für abwechslungsreiche Urlaubsaktivitäten.

Einen Hunde-Auslaufplatz finden Sie in Friedrichskoog-Spitze an der Nordseestraße. Den eingezäunten Auslaufplatz hinter dem Wohnmobilstellplatz können Sie jederzeit kostenfrei nutzen. Wer seinem Liebling mal richtig Auslauf in freier Natur ohne Leine gönnen will, macht einen Ausflug zum Hundewald Christianslust. Das Auslaufgehege im Wald zwischen Marne und St. Michaelisdonn ist ein echter Geheimtipp. Hier können sich die Vierbeiner auf einem zwölf Hektar großen umzäunten Waldstück nach Herzenslust austoben, beschnüffeln und spielen.

Lieblingsplätze für Mensch und Hund

Viele Vermieter in Friedrichskoog nehmen gerne Vierbeiner auf und bieten gemütliche und haustiergerechte Unterkünfte für Hundehalter und Familien mit Hunden. Der Tourismus-Service Friedrichskoog vermittelt Ihnen gern schöne Quartiere.

Wenn Sie einen Ausflug planen und Ihrem Hund einen Tag im Hotel mit Hundebetreuung gönnen wollen, findet er einen Platz zum Austoben und Spielkameraden im Dog Ways Center, wo auch Tages- und Übernachtungszimmer eingerichtet sind.

Weitere Informationen und nützliche Tipps für Ihren Nordsee-Urlaub mit Hund finden Sie unter www.friedrichskoog.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Unter diesem Namen wird Ihr Kommentar veröffentlicht und gespeichert.
Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Bitte füllen Sie sie aus.
zurück zur Übersicht

Sind Sie sicher, dass dieser Beitrag gelöscht werden soll?

Ja
Zur Website

Filtern

nach Zeitraum

nach Kategorie

zurücksetzen