OP-Versicherung für Hunde

ab 12,95 €/Monat 

Angebot berechnen
produktdetails schwung

Neuigkeiten


Silvester mit Haustieren

27.12.2017

Silvester ist für viele Haustiere und ihre Besitzer eine stressige Zeit.

Viele Katzen verkriechen sich in einem ruhigen Versteck, andere werden sehr anhänglich. Allgemein sollten Katzen in der Silvesternacht nicht allein sein, auch wenn man sie nicht zu Gesicht bekommt. Freigänger werden schon einen Tag vorher ins Haus geholt, damit sie sich nicht verletzen oder sich in Panik tagelang draußen verstecken.

Hunde brauchen Silvester den Kontakt zu „ihrem Rudel“. Sie sollten die Wahl haben, entweder mit ihren Menschen zusammen zu sein oder sich in eine ruhige Ecke zurückziehen zu können. In den Tagen um Silvester sollten Hunde nur an der Leine laufen, damit sie nicht vor Schreck davon rennen. Können sie vor Aufregung nicht mal mehr ihr Geschäft verrichten, hilft es, in eine andere Umgebung zu fahren. Die neuen Eindrücke lenken die meisten Hunde zumindest kurzzeitig ab. Wenn Hund oder Katze nicht fressen oder zittern, muss der Tierarzt helfen.

Pferden kann man zur Ablenkung etwas Heu anbieten. Helle Beleuchtung in Stall und Paddock helfen zusätzlich. Im Stall werden Fenster und Türen geschlossen. Ängstliche Pferde bekommen eine Betreuungsperson, die mit Leckereien ausgerüstet ist. Bei schweren Fällen sollte im Vorfeld der Tierarzt gefragt werden. Während der Knallerei sollte man sich nicht in Paddock oder Box aufhalten, um Unfälle zu vermeiden. Zäune sollten vorher auf Schwachstellen kontrolliert werden.

Und: Je mehr Gelassenheit die Menschen ausstrahlen, desto ruhiger sind oft auch die Tiere.

Sind Sie sicher, dass dieser Beitrag gelöscht werden soll?

Ja

Ihr Ansprechpartner

Brigitte und Rolf Strecker


Schützen Sie Ihre Freunde

Haftpflichtversicherung OP-Versicherung Krankenversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • OP-Versicherung
  • Krankenversicherung



Unsere Tierversicherung

Beitrag berechnen