10. Ausschreibung des Wettbewerbs für Pferdebetriebe

07.07.2015 – Preise im Gesamtwert von über 5000 EURO


Der bundesweite Wettbewerb „QUALITÄTSBETRIEBEN GEHÖRT DIE ZUKUNFT!" sieht einem Jubiläum entgegen. Zum zehnten Mal bietet unter der Federführung der Fachberatung für Pferdebetriebe - SCHADE & PARTNER - und dem Hannoveraner Verband als Mitveranstalter den vielen vorbildlichen Pferdehaltungen im Land eine Darstellungs-Plattform. Schade & Partner widmet sich der Verbesserung der Haltungsbedingungen schon seit vielen Jahren: der bundesweite Wettbewerb „QUALITÄTSBETRIEBEN GEHÖRT DIE ZUKUNFT!“ wird 2015 zum 10. Mal ausgeschrieben. Es konnten in diesen Jahren deutliche Akzente hinsichtlich der Anforderungen an die Haltung und der Präsentation herausragender Pferdebetriebe und Vereine gesetzt werden.

Knapp 70 Pferdebetriebe und Vereine konnten in den vergangenen neun Jahren für ihr vorbildliches Haltungsmanagement ausgezeichnet werden. Im Unterschied zu anderen Wettbewerben wird das gesamte Betriebsmanagement überprüft: die Haltungsbedingungen der Pferde ebenso wie die Fütterung und die Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge. Mit einer erfolgreichen Teilnahme kann ein Betrieb die Qualität seines Betriebsmanagements dokumentieren. Vor dem Hintergrund, dass ein gutes Management im Pensionsbetrieb die beste Visitenkarte für das Wohlergehen der Pferde und damit die Kundenzufriedenheit ist, liegt hierin der Schlüssel zum Erfolg. Dies gilt auch für die Zucht-/Aufzuchtbetriebe: die Umwelteinflüsse auf die Pferde über die Haltungsbedingungen im Betrieb haben einen hohen Einfluss auf die Fruchtbarkeit der Stuten sowie die Gesundheit der Nachzucht. Wer hier gute und vor allem auch transparente Bedingungen bietet, sichert zum einen den Erfolg der eigenen Zucht und kann sich zum anderen deutlich von der Konkurrenz abheben.

Bewerben können sich alle pferdehaltenden Betriebe und Vereine, die mindestens die unten aufgeführten Pferdezahlen aufweisen. Eine unabhängige Fachjury bewertet das betriebliche Angebot in drei Wertungsgruppen:

1) Ausbildungs- und Pensionsbetriebe aller Disziplinen, Reit- und Fahrvereine jeder Art
z.B. Reit- und Fahrpferde; Wanderreit- und Freizeitpferde, Gnadenbrotpferde, Vereine jeder Disziplin Mindestzahl: 20 Pferde

oder

2) Zucht- und Aufzuchtbetriebe (jeder Rasse)
Mindestzahl 15 Pferde, davon mindestens 5 Zuchtstuten

Es können sich auch reine Zucht- oder Aufzuchtbetriebe bewerben.
Dann gelten folgende Anforderungen:
-    reine Zuchtbetriebe (Mindestzahl Zuchtstuten: 5)
-    reine Aufzuchtbetriebe (Mindestzahl Aufzuchtpferde: 30)

3) Niedersächsische Zuchtbetriebe (Hannoveraner, regional)
-    Mindestzahl 10 Pferde, davon mindestens 3 Zuchtstuten

Die Sieger und Prämierten können mit Preisen im Gesamtwert von 5000 EURO, gestiftet von den Hauptsponsoren DERBY Spezialfutter GmbH, UELZENER VERSICHERUNGEN sowie weiteren Sponsoren, wertvollen Stalltafeln und einer Berichterstattung in der Fachpresse rechnen. Mitveranstalter ist der HANNOVERANER VERBAND.

Die Auszeichnung der Betriebe und die Preisvergabe erfolgt anlässlich der diesjährigen 15. Fachtagung GESUNDE HALTUNG – GESUNDE PFERDE am 14. November 2015, in Verden/Aller. Die Themen der Fachtagung werden im Spätsommer 2015 veröffentlicht.

Infos und Anmeldeunterlagen beim Veranstalter:
SCHADE & PARTNER -  Fachberatung für Pferdebetriebe
Deelsener Weg 1, 27283 Verden
Fon  04231 – 93 765 0
Fax  04231 – 93 765 10
www.schadeundpartner.de
office(at)schadeundpartner.de

Ein Online-Anmeldeformular finden Sie unter
www.schadeundpartner.de/Wettbewerb
Anmeldeschluss ist der 31. Juli 2015