Gelungene Premiere

22.10.2014 – Der erste „Erlebnistag Pferd“ machte seinem Namen alle Ehre. Das Pilotprojekt des Bezirkspferdesportverbandes Lüneburger Heide und der Uelzener Versicherungen ist rundherum gelungen.

Auf der Reitanlage Behr in Buchholz in der Nordheide standen bei strahlender Herbstsonne nicht der Spitzensport sondern der Spaß mit, am und auf dem Pferd im Vordergrund. Dass diese Idee die richtige war, stellte sich schnell heraus. Mehr als 1.500 Besucher verfolgten gespannt das abwechslungsreiche Programm. Ob angespannt vor der Kutsche, zuverlässig als Schulpferd, rasant bei den Mounted Games, elegant bei der Dressuraufgabe oder konzentriert beim Voltigieren – die Aktiven des Bezirkspferdesportverbandes Lüneburger Heide zeigten souverän, was mit ihren Pferden alles möglich ist. „Ziel des Tages war für uns, Werbung für den Breitensport mit Pferden zu machen“, so Horst-Axel Ahrens, 1. Vorsitzender des BSPV Lüneburger Heide. „Der überwiegende Teil der Reiter verbringt seine Freizeit mit dem Pferd, ohne nach sportlichen Höchstleistungen zu streben. Wie vielfältig die Möglichkeiten hierzu sind, ist oftmals gar nicht bekannt. Außerdem wollten wir Besuchern die bislang noch keine Gelegenheit hatten mit Pferden in Kontakt zu kommen, dies ermöglichen.“

Das Resümee muss lauten: Ziel erreicht. Das Programm war kunterbunt und kurzweilig aber auch interessant und lehrreich. So wechselten Schaubilder mit kleinen Lehrdemonstrationen ab. Die Jüngsten bekamen für ihre Leistungen in der Führzügelklasse ebenso großen Applaus wie Mike Bünger, der mit Hannoveraner Hengst Dycos D’Or eine eindrucksvolle S-Kür demonstrierte. Die Spezialistin zu Thema „Reiten mit Begleithund“ Karen Uecker erläuterte die wichtigsten Punkte, die es zu beachten gilt, wenn man mit Pferd und Hund sicher unterwegs sein möchte und Besucher lernten, welche wichtige Rolle Pferde beim Thema Inklusion spielen können und was die Jungzüchter alles leisten. Parallel zu dem Programm in der Halle, hatten die Kinder beim Basteln, Malen, Ponyreiten und Hufeisenwerfen jede Menge Spaß und Unterhaltung und die weitläufige Anlage der Familie Behr lud zu einem Spaziergang in der Oktobersonne ein.

Der Besuch des „Erlebnistages Pferd“ war also der absolut gelungene Sonntagsausflug für die ganze Familie. Die Fortsetzung im nächsten Jahr ist bereits angedacht - so oder ähnlich, aber in jedem Fall mit dem Breitensport im Mittelpunkt.