Uelzener überrascht VITA Assistenzhunde Verein mit Spendencheck

  • VITA Assistenzhunde Verein erhält 24.000 Euro von der Uelzener
  • Erlöse des Ratgebers „Hund und Mensch – ein super Team“ gespendet
  • 5-jährige Kooperation für Menschen mit Handicap


Jährlich unterstützen die Uelzener Versicherungen den VITA Assistenzhunde Verein mit 20.000 Euro. Auf der 10. VITA Charity Gala im Oktober übergab Imke Brammer-Rahlfs, Vorstandsmitglied der Uelzener Versicherungen, eine weitere Überraschung. Durch die Erlöse des Ratgebers „Hund und Mensch – ein super Team“ kamen noch einmal 4.000 Euro hinzu. Gemeinsam mit dem evipo-Verlag und Autorin Karen Uecker entstand 2019 ein Trainingsbuch mit Tipps für ein harmonisches Miteinander von Hund und Mensch. Der Erlös des Ratgebers kommt zu 100 Prozent der VITA zugute.


Seit 2014 unterstützt die Uelzener den Verein. Das Wohl von Mensch und Tier steht im Vordergrund der Kooperation. Dem Spezialisten für Tierversicherungen liegt die Gesundheit der Hunde am Herzen. Deshalb kann sich die VITA jährlich auf 20.000 Euro vom Uelzener Unternehmen verlassen. Durch die jährliche Spende ist ein Teil der tierärztlichen Versorgung und die Betreuung der Hund-Mensch-Teams abgesichert.


Menschen mit einer körperlichen Behinderung mehr Unabhängigkeit und Lebensqualität zu geben – das ist das Ziel der VITA. Der Verein bildet Golden- und Labrador-Retriever zu Assistenzhunden aus. Die Vierbeiner sind für Kinder, Jugendliche und Erwachsene praktische Helfer im Alltag, aber auch Eisbrecher. Sie bauen gesellschaftliche Hemmschwellen ab und räumen mit Vorurteilen auf. Besonders mit der Ausbildung von Assistenzhunden für Kinder übernimmt die VITA europaweit Pionierarbeit

Pressekontakt
Uelzener Allgemeine Versicherungs-Gesellschaft a.G.
Pressesprecherin Annegret Laufer
Veerßer Straße 65/67 | 29525 Uelzen
Telefon 0581 8070-305 | Fax 0581 8070-311 
E-Mail a.laufer(at)uelzener.de