Verstehe Dein Pferd – Alles rund um die Kommunikation zwischen Pferd und Mensch

28.07.2016 – Die besondere Initiative der Uelzener Versicherungen

Die nächsten „Verstehe Dein Pferd“-Beiträge finden Sie auf folgenden Pferde-Messen und -veranstaltungen:

- 15.09.2016 German Open in Kreuth: Eckart Meyners goes Western
- 14.-16.10.2016 Messe Hunde & Pferd in Dortmund
- 08.-11.12.2016 Pferd & Jagd in Hannover und
- 18.-26.03.2017 EQUITANA in Essen.

Leitgedanke der Uelzener Versicherungen ist die Wissensvermittlung um die Harmonie und damit auch die Sicherheit im Reitsport zu erhöhen, unabhängig von Reitweisen, Leistungsstand und Pferderasse. Dies geschieht durch renommierte Ausbilder und anerkannte Experten.

Dr. Britta Schöffmann und Eckart Meyners sorgen für Verständnis und Verständigung vom Sattel aus. Sie gehen intensiv auf das reiterliche Zusammenspiel von Pferd und Reiter ein. Nur, wenn es dem Reiter gelingt, die Hilfen für das Pferd verständlich zu geben, hat das Pferd die Chance sie auch richtig zu verstehen und entsprechend zu reagieren. Hierbei ist es essentiell, dass es gelingt, als Reiter dem Bewegungsablauf des Pferdes störungsfrei zu folgen. Und genau da kommt der Bewegungstrainer Eckart Meyners ins Spiel, der über 38 Jahre als Dozent für Sportpädagogik an der Leuphana Universität Lüneburg tätig war. Seit 1976 widmet sich Eckart Meyners den Fragen des Bewegungslernens im Reiten, da die Reitlehre als Bewegungslehre für das Pferd gilt, sie aber keine Bewegungslehre des Menschen enthält. „Sicherheit durch Bewegungskönnen“ lautet das Motto im Zusammenhang mit „Verstehe Dein Pferd“. Dabei geht Eckart Meyners auf die generellen Voraussetzungen für das Gelingen von Bewegungsprozessen und dadurch verbesserten Hilfengebung ein.

Dr. Britta Schöffmann ist Journalistin, Autorin diverser Fachbücher, Inhaberin des Deutschen Reitabzeichens in Gold, Grand-Prix-Reiterin, Turnierrichterin. Sie legt besonderen Wert auf das gegenseitige Vertrauensverhältnis von Mensch und Pferd. Ihr Motto: Besser reiten durch viel Wissen, sicheren Umgang und achtungsvolles Miteinander. Ihre Schüler holt sie immer genau da ab, wo sie sind. Unabhängig von dem Leistungsstand des Reiters und der Rasse des Pferdes vermittelt Dr. Britta Schöffmann die individuelle und typgerechte Ausbildung und stellt das harmonische Miteinander in den Fokus. Für ihr Engagement sich wirklich auf jeden Reiter einstellen und ihm sichtbar weiter helfen zu können, wurde Dr. Britta Schöffmann 2012 mit dem „Fair zum Pferd – Tipp“ ausgezeichnet.

Peter Kreinberg`s „The Gentle Touch®” ist eine bewährte Methode eine feine und zweckmäßige Kommunikation zwischen Mensch und Pferd zu erzielen und den einfühlsamen universellen Umgang miteinander zu fördern. Pferd und Mensch lernen situationsbezogen und erfahrungsorientiert und dabei wird ihre Beziehung maßgeblich geprägt. Im Rahmen der Bodenschule vermittelt der Experte die Grundlagen der feinen Kommunikation par excellence und versteht es im zweiten Schritt diese Zusammenhänge absolut nachvollziehbar auf die Reittechnik zu übertragen. Auch und gerade unter dem Sattel ist es wichtig, dass das Pferd dem Reiter vertraut und ihn versteht. Wie diese Zusammenhänge funktionieren kann kaum ein anderer besser erklären als Peter Kreinberg.

Neben diesen drei ausgewiesenen Fachleuten setzen sich Nicole Künzel, Andrea Schmitz, Heidrun Hafen, Karen Uecker und René Opitz unter dem „Verstehe Dein Pferd“-Segel maßgeblich dafür ein, dass die Sicherheit im täglichen Umgang mit dem Pferd wächst, dass sich gegenseitiges Vertrauen und Respekt durch eine gute Kommunikation steigern. Dafür sind weitreichende Kenntnisse über die Natur des Pferdes, seine Instinkte, die Pferdesprache und die Wahrnehmung erforderlich. Nur so kann es gelingen ein besseres Verständnis für das Flucht- und Herdentier zu entwickeln, das Pferd besser zu verstehen und Situationen besser einzuschätzen. All das trägt entscheidend dazu bei, die Sicherheit im Reitsport zu erhöhen. Zeit mit dem Pferd ist so wertvoll, umso wichtiger, dass beide Partner das Zusammensein genießen.

Weitere Informationen zur Initiative „Verstehe Dein Pferd“ finden Sie auch auf der Facebookseite www.facebook.com/verstehe.dein.pferd/