"Verstehe Dein Pferd" in Dortmund

Insgesamt 77.000 Besucher fanden am Wochenende den Weg in die Westfalenhallen Dortmund zur Messe „Hund & Pferd“. Sie ließen es sich auch bei schönstem Wetter nicht nehmen die 9.112 gemeldeten Hunde und 370 Pferde in Aktion zu sehen. Ein echtes Programm-Highlight: „Verstehe dein Pferd“ - DIE Lehrveranstaltung der Uelzener Versicherungen.

„Sicherheit“, „Gesundheit“, „Zufriedenheit“ – das sind die Ziele, die durch harmonische Kommunikation zwischen Pferd und Reiter erreicht werden können. Unsere drei Experten erläuterten erneut anschaulich und nachvollziehbar aus den verschiedensten Blickwinkeln, wie man sie erreichen kann. Dr. Britta Schöffmann ist als internationale Fachbuchautorin, Richterin und Grand Prix Reiterin Expertin in Sachen Ausbildung von Pferd und Reiter. Sie ging in der live Lehr-Demo mit drei unterschiedlichen Reitern und Pferde vor allem auf Hilfengebung und Einwirkung ein. Eckart Meyners legte den Focus auf den Sitz des Reiters aus Sicht des Bewegungstrainers, denn sich bewegen können ist essentiell für einen geschmeidigen Reitersitz. Beide zeigen anschaulich, wie sich die Kommunikation zwischen Pferd und Reiter durch korrekte Haltung und Hilfengebung verbessern lässt.
Ebenfalls mit von der Partie Peter Kreinberg, Ausbilder und Begründer der Gentle Touch Methode. Ihm gelingt der Brückenschlag zwischen visueller und taktiler Hilfengebung. Im Ring verdeutlichte er extrem eindrucksvoll mit einigen Übungen, wie wichtig es ist, ein Pferd in „seiner“ Sprache anzusprechen und diese zu verstehen und zwar vom Boden und vom Sattel aus.

Sicheres Reiten basiert vor allem auf der guten Kommunikation zwischen Reiter und Pferd – das konnten die drei Experten bei den beiden "Verstehe Dein Pferd"-Veranstaltungen auf der Messe wieder einmal beeindruckend demonstrieren. Besucher haben mit Sicherheit Impulse mit nach Hause beziehungsweise auf den Reitplatz genommen, die zu besserem Verständnis und Verständigung mit ihrem Pferd führt.